Dienstag, 27. September 2011

Zermatter/Zermatterin des Jahres: Familie Kronig

Am Charity-Gala Abend vom 24. September 2011,  im Parkhotel Beau-Site des Kiwanis Club Zermatt,  sind wir, die Familie Kronig, die in Kenya das „Matterhorn Children Center“ ins Leben gerufen haben zum „Zermatter/Zermatterin des Jahres“ gewählt worden. Wir  investieren mit grosser Freude und viel Herzblut in unser Hilfsprojekt.



Eine Jury des Organisationskomitee hat aus den vielen Vorschlägen der Kiwanis Clubmitglieder die Nominierten zusammengestellt. Es waren dies die Bergretter Daniel Aufdenblatten und Richard Lehner. Seit ihrem spektakulären Einsatz am Annapurna und dem Gewinn des „Hero Awards“ sind die beiden sympathische Botschafter für das Matterhorndorf geworden. Ebenfalls zu den Nominierten zählte Thomas Sterchi, der das Zermatt Unplugged ins Leben rief und so Zermatt wohl den populärsten Anlass schenkte und auch wir, die Familie Kronig.

Die Wahl erfolgte durch eine öffentliche Onlineabstimmung auf der Homepage vom Kiwanis Club Zermatt.

Der Anlass wird durch den Kiwanis Club alle 2 Jahre durchgeführt. Ein Gala-Dinner mit einem kulinarischen Feuerwerk, eine amerikanische Versteigerung von  Hotelgutscheinen mit Erlös zugunsten der Sozialkasse des Clubs ging mit einer rauschenden Ballnacht zu Ende.

Wir bedanken uns bei allen, die für uns oneline abgestimmt haben. Von Herzen bedanken wir uns auch bei Dani, Richi und Thomas für ihre grosszügigen Gesten. Es war ein unvergesslicher Abend in einer äussertst netten Gesellschaft. Dieser Abend wird uns immer in Erinnerung bleiben.

Tanja, Patrick, Nicole, Andreas und Beatrice

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen